Nutzungsbedingungen für die Nutzung der webbasierten ILIAS-Lernplattform der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU)

 

1 Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen

1.1 Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (im Folgenden: „BG BAU“) bietet Teilnehmenden (im Folgenden: „Nutzer“) von Qualifizierungsmaßnahmen und Veranstaltungen nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen die Nutzung der webbasierten Lernplattform „Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System (ILIAS) an. ILIAS ist eine Open-Source-Lernplattform zur Unterstützung des Lehrens und Lernens. Die Nutzung der Software unterliegt der General Public Licence - GPL (http://www.gnu.org/licenses/gpl.html). Die BG BAU kann den Nutzern mit der ILIAS-Lernplattform (im Folgenden: „Lernplattform“) online veranstaltungsspezifische Unterlagen zur Einsicht bereitstellen und eine Kontaktierung von Dozierenden und Nutzern ermöglichen. Außerdem kann die BG BAU zusätzliche lehrunterstützende Funktionen anbieten, etwa in Form von Foren, Wikis, Tests oder digitalen Lernmodulen.

1.2 Sowohl veranstaltungsspezifische Unterlagen wie auch zusätzliche lehrunterstützende Funktionen sind ausschließlich für die persönliche, nichtkommerzielle Nutzung im unmittelbaren Zusammenhang mit Qualifizierungsmaßnahmen und Veranstaltungen der BG BAU bestimmt.

1.3 Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Lernplattform, die unter https://lernportal.bgbau.de aufgerufen werden kann.

1.4 Die Übersendung der Zugangsdaten an den Nutzer stellt lediglich ein Angebot der BG BAU dar, ihm den Zugang zur Plattform zu ermöglichen. Um den Nutzungsvertrag für die Lernplattform abzuschließen, muss der Nutzer die Zugangsdaten auf der Lernplattform eingeben und sein Einverständnis mit der Geltung der Nutzungsbedingungen ausdrücklich bestätigen.

1.5 Die BG BAU kann jederzeit und ohne Begründung die Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft ändern. Änderungen treten mit der Online-Publizierung in Kraft. Die Nutzer werden rechtzeitig vorab per E-Mail auf die Änderungen und ihr Widerrufsrecht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zugang der E-Mail hingewiesen. Durch den fortgesetzten Gebrauch der Lernplattform stimmen die Nutzer den geänderten Nutzungsbedingungen zu. Die Nutzungsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung können unter dem Menü-punkt „Nutzungsbedingungen" auf der persönlichen Einstiegsseite des Nutzers online ein-gesehen werden.

 

2 Leistungen der BG BAU

2.1 Die BG BAU stellt den Nutzern die webbasierte Nutzung des anmeldefreien (offenen) Bereichs der Lernplattform ohne Vorbedingungen zur Verfügung. Für die Nutzung des offenen Bereichs ist kein Benutzerkonto notwendig.

2.2 Die BG BAU stellt den Nutzern die webbasierte Nutzung des anmeldepflichtigen (geschlossenen) Bereichs der Lernplattform nur zur Verfügung, wenn und soweit dies der Ver-trag über die gebuchte Qualifizierungsmaßnahme oder Veranstaltung ausdrücklich vorsieht. Im Übrigen besteht gegen die BG BAU kein Anspruch auf einen Zugang zur Lernplattform und auf Nutzung derselben. Außerdem besteht gegen die BG BAU kein Anspruch auf bestimmte Funktionen der Lernplattform, es sei denn, der Vertrag über die gebuchte Qualifizierungsmaßnahme und Veranstaltung sieht ausdrücklich etwas anderes vor.

2.3 Die Nutzung der Lernplattform beinhaltet keine Überlassung der Software zur lokalen Installation auf den IT-Systemen der Nutzer.

2.4 Die BG BAU ist bemüht, im Rahmen ihrer technischen und organisatorischen Möglichkeiten die Nutzung der Lernplattform durchgehend zu ermöglichen. Aufgrund von Wartungsarbeiten, durch das Internet bedingte Störungen oder aufgrund höherer Gewalt kann die Nutzbarkeit der Lernplattform insgesamt oder einzelner Funktionen eingeschränkt oder vollständig aufgehoben sein.

2.5 Die BG BAU ist berechtigt, die Lernplattform jederzeit zu ändern, zu erweitern und so-wohl vorübergehend als auch endgültig einzustellen, es sei denn, der Vertrag über die gebuchte Qualifizierungsmaßnahme und Veranstaltung sieht ausdrücklich etwas anderes vor.

 

3 Anmeldung und Nutzerkonto

3.1 Nutzer können sich auf der Lernplattform selbst registrieren mit folgenden Pflichtdaten: Benutzername, Passwort, Vorname, Nachname, Anrede, Mailadresse. Weitere Daten (Telefon, Adresse etc.) können optional hinterlegt werden, notwendig sind diese nicht. Damit ist der Zugang zu ausgewählten Inhalten (z.B. E-Learning-Anwendungen) möglich.

3.2 Online-Seminare: Für den Zugang zur Lernplattform stellt die BG BAU den Nutzern nach erfolgter Anmeldung einen Registrierungslink zur Verfügung. Nutzer können sich da-mit auf der Lernplattform selbst registrieren (Pflichtdaten siehe Punkt 3.1). Weitere Daten können optional hinterlegt werden, notwendig sind diese nicht. Nach erfolgreicher Registrierung erfolgt die Weiterleitung auf den persönlichen Benutzerbereich samt Zugang zum ge-buchten Online-Seminar.

3.3 Sifa-Ausbildung: Für den Zugang zur Lernplattform stellt die BG BAU den Nutzern die hinterlegten Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) zur Verfügung. Das Passwort muss beim ersten Login vom Nutzer geändert werden. Nach der Anmeldung erfolgt die Weiterleitung auf den persönlichen Benutzerbereich samt Zugang zum gebuchten Ausbildungslehr-gang.

3.4. Im Rahmen der Online-Seminare und der Sifa-Ausbildung wird die browserbasierte Virtual-Classroom-Software BigBlueButton (BBB) eingesetzt. Um BBB in vollem Umfang nutzen zu können, ist beim Start von BBB die einmalige Zustimmung im verwendeten Browser zur Verwendung des Mikrofons und der Kamera notwendig.

3.4 Nach der Absolvierung einer Qualifizierungsmaßnahme bleiben das Nutzerkonto und der Zugang zu den absolvierten Lerninhalten noch mindestens zwölf Monate auf der Lernplattform aktiv geschaltet.

3.5. Das eigene Benutzerkonto auf der Lernplattform kann jederzeit vom Nutzer selbst gelöscht werden. Mit dem Löschen werden auch alle personenbezogenen Daten gelöscht, wie z.B. erworbene Bescheinigungen/Zertifikate, Kursmitgliedschaften und Lernstände in E-Learning-Anwendungen. Das Löschen eines Benutzerkontos kann nicht rückgängig gemacht werden.

 

4 Rechte an Inhalten

Mit dieser Vereinbarung erkennen Sie ausdrücklich an, dass die Lernplattform Informationen, Texte, Software, Bilder, Videos, Grafiken, Sound und andere Materialien enthält, die durch Urheber-, Marken-, Design- oder Patentrechte geschützt sind, und dass die Urheber- und Verwertungsrechte ausschließlich der BG BAU oder ihren Lizenzgebern gehören. Eine Nutzung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 5 dieser Nutzungsbedingungen.

 

5 Nutzungsrechte

5.1 Die Nutzer erhalten das einfache, nicht-übertragbare, weltweite, nicht unterlizenzierbare Recht, die auf der Lernplattform bereitgestellten Inhalte und Materialien, auch solche, welche im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahme von den anderen Nutzern erstellt wurden, in digitaler Form zu speichern bzw. zu vervielfältigen sowie sie in ausgedruckter Form für die Zwecke der Qualifizierungsmaßnahme zu verwenden. Der Nutzer darf daher in keinem Fall Kopien der Unterlagen an Dritte weitergeben oder in anderer Form Dritten Kopierrechte einräumen, weder gegen Entgelt noch unentgeltlich.

5.2 Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der auflösenden Bedingung der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen.

5.3 Rechte, die über die in 5.1 bezeichneten Nutzungsrechte hinausgehen, räumt die BG BAU den Nutzern ausdrücklich nicht ein.

5.4 Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass alle von ihm persönlich erstellten Bei-träge auf der Lernplattform, unabhängig von deren urheberrechtlichen Schutzfähigkeit, durch den Anbieter, Dozenten und die anderen Teilnehmer – im Rahmen der jeweiligen Qualifizierungsmaßnahme und beschränkt auf diese – genutzt, d.h. für eigene Zwecke vervielfältigt werden sowie z. B. im Rahmen des Wikis bearbeitet werden dürfen.

 

6 Pflichten und Verantwortlichkeit der Nutzer

6.1 Um die Lernplattform vollständig nutzen zu können, müssen die Nutzer über eine Internetverbindung mit einer Bandbreite von mindestens 1 Mbit/s verfügen. Für den Zugriff wird ein aktueller Internetbrowser benötigt. Die Bereitstellung der vorgenannten Voraussetzungen obliegt dem jeweiligen Nutzer.

6.2 Im Falle der Weiterentwicklung der Lernplattform obliegt es dem Nutzer, die notwendigen Anpassungsmaßnahmen bei der von ihm eingesetzten IT vorzunehmen.

6.3 Die ordnungsgemäße Nutzbarkeit der Lernplattform setzt voraus, dass bei der vom Nutzer eingesetzten IT jeweils Uhrzeit sowie Zeitzone aktuell und richtig eingestellt sind und das System des Nutzers die vom Server des Anbieters übermittelten Cookies akzeptiert. Es obliegt dem Nutzer, die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen.

6.4 Der Nutzer ist verpflichtet, die zur Sicherung seiner Systeme gebotenen Vorkehrungen zu treffen, insbesondere die gängigen Sicherheitseinstellungen des Browsers zu nutzen und Schutzmechanismen zur Abwehr von Schadsoftware einzusetzen.

6.5 Der Nutzer hat ihm zugeordnete Zugangsdaten sowie ggf. weitere vereinbarte Identifikations- und Authentifikations-Sicherungen geheim zu halten, durch geeignete und übliche Maßnahmen vor dem Zugriff durch Unberechtigte (insbesondere Dritte) zu schützen und nicht an Unberechtigte (insbesondere Dritte) weiterzugeben. Der Nutzer wird die BG BAU unverzüglich unterrichten, wenn der Verdacht besteht, dass die Zugangsdaten und/oder Kennwörter nicht berechtigten Personen bekannt geworden sein könnten.

6.6 Der Nutzer hat jeden Versuch zu unterlassen, selbst oder durch Dritte Informationen oder andere Daten unbefugt abzurufen oder in die Lernplattform einzugreifen oder eingreifen zu lassen oder in Datennetze der BG BAU einzudringen.

6.7 Dem Nutzer ist es untersagt, Beiträge einzustellen, deren Veröffentlichung eine Ordnungswidrigkeit oder einen Straftatbestand darstellen. Gleiches gilt für Beiträge, die gegen Urheber-, Marken- oder Wettbewerbsrechte verstoßen oder fremdenfeindliche, rassistische, politisch extreme, religiös extreme oder sexuell anstößige Inhalte haben.

6.8 Der Nutzer hält die BG BAU und ihre Erfüllungsgehilfen von sämtlichen Ansprüchen Dritter einschließlich den Kosten erforderlicher Rechtsverteidigung frei, die auf einer gesetzes- oder vertragswidrigen Verwendung der Lernplattform durch ihn beruhen oder in sei-nem Auftrag bzw. mit seiner Duldung durch Unberechtigte (insbesondere Dritte) erfolgen.

 

7 Gewährleistung und Haftung

7.1 Die BG BAU stellt den Nutzern die Lernplattform „wie sie ist“ zur Verfügung. Es wird keine bestimmte Beschaffenheit vereinbart. Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass die Lernplattform bestimmte Funktionen hat oder diese in bestimmter Weise ausgestaltet ist.

7.2 Es wird keine Verfügbarkeitszusage übernommen. Die BG BAU übernimmt keine Ge-währ, dass die Programmfunktionen den Anforderungen des Nutzers genügen oder in der von ihm getroffenen Auswahl zusammenarbeiten.

7.3 Die BG BAU haftet nicht für Schäden der Nutzer, die aufgrund der Befolgung oder der Nichtbefolgung von Empfehlungen, Tipps, Best-Practices oder der Verwendung oder Nicht-Verwendung von Templates, Mustern, Checklisten, Schulungsunterlagen etc. entstehen.

7.4 Für Inhalte, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird (Links) und die außerhalb des Einflussbereiches der BG BAU liegen, wird keine Verantwortung übernommen. Die BG BAU macht sich diese nicht zu eigen. Bei Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf fremden Websites wird die BG BAU diese Links unverzüglich löschen.

7.5 Die BG BAU haftet unbeschränkt:

– bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit;

– im Rahmen einer von ihr ausdrücklich übernommenen Garantie;

– für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit;

– nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes.

7.6 Im Fall von leicht fahrlässig durch die BG BAU verursachten Sach- und Vermögens-schäden haftet die BG BAU nur im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und der Höhe nach begrenzt auf den bei Abschluss des Vertrags vorhersehbaren und vertrags-typischen Schaden, maximal jedoch bis zu einem Betrag von 50.000 Euro. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

7.7 Im Übrigen ist eine Haftung der BG BAU ausgeschlossen.

7.8 Die vorstehenden Haftungsregeln gelten entsprechend für das Verhalten von und An-sprüchen gegen Mitarbeiter, gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen der BG BAU.

 

8 Datenschutz

Die BG BAU beachtet die einschlägigen Datenschutzvorgaben. Daten der Nutzer werden vertraulich und in datenschutzrechtlich zulässiger Weise behandelt. Die Datenschutzerklärung für die Lernplattform (https://lernportal.bgbau.de/ilias.php?baseClass=ilImprintGUI) gibt nähere Auskunft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten in oder im Zusammenhang mit der Lernplattform.

 

9 Beendigung

9.1 Die Beendigung des Vertrags über die Qualifizierungs- oder Forschungsmaßnahme bewirkt die Deaktivierung des Nutzerkontos nach Maßgabe von 3.3.

9.2 Die BG BAU kann das Vertragsverhältnis mit einem bestimmten Nutzer der Plattform mit sofortiger Wirkung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kündigen.

10 Kontakt
Nutzer können ihre Fragen, Beschwerden oder Beanstandungen in Bezug auf die Lernplattform senden an
lernportal@bgbau.de oder postalisch an die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Hauptabteilung Prävention, Abteilung Bildung, Hildegardstraße 29/30, 10715 Berlin.

 

11 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise ungültig oder nicht durchsetz-bar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die wegfallende Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der wegfallenden Bestimmung am nächsten kommt.

 

Stand: 31.05.2024